ostheo1 ostheo2 ostheo3 ostheo4 ostheo5


Ostheopathie  
 

Die Osteopathie wurde 1874 durch den amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still
begründet. Auf Basis der Naturheilkunde betrachtet Sie den menschlichen Körper als
Einheit.

In der Osteopathie werden nicht einzelne Krankheiten oder Symptome behandelt.
Vielmehr steht der Patient als Ganzes im Mittelpunkt der Behandlung.

„Der Organismus ist eine funktionierende Einheit. Diese Einheit ist nur im Kontext
aller Teilfunktionen möglich; Fehlfunktionen einzelner Teile führen zur Störung des
Gesamtorganismus.“

(Dr. Andrew Taylor Still
)

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es daher über das Anregen der
Selbstheilungskräfte das Zusammenwirken aller Teilfunktionen des Körpers
zu fördern. Dies geschieht über das Aufspüren und Lösen von Blockaden und
Spannungen die mitunter ihre Ursache in der Krankheitsgeschichte des Patienten
haben.

Die Osteopathie gliedert sich in drei große Bereiche
den Bewegungsapparat - parietale Therapie
die inneren Organe - viszerale Therapie
den Kopf - craniosacrale Therapie

Eine osteopathische Behandlung dauert im Regelfall 50 bis 60 min.

Osteopathische Behandlungen werden seit Anfang 2012 von vielen gesetzlichen
Krankenkassen bezuschusst. Wir geben Ihnen gerne Auskunft, in welchem Umfang
sich Ihre Krankenkasse an diese Behandlung beteiligt.

Osteopathie Erwachsene

Osteopathie Säuglinge und Kinder


Kontakt

Praxis für Physiotherapie
und Osteopathie
Astrid Menne


Schulstraße 47
48149 Münster

Telefon: 0251 / 92 77 90 20
Fax: 0251 / 92 77 90 21

Termine nach Vereinbarung

Hausbesuche

Privat und alle Kassen


 Impressum | Datenschutz